St. Annenhaus

Das St. Annenhaus bleibt vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation voraussichtlich bis zum 18. April für den Besucherverkehr geschlossen.

Es liegt ca. 5 Minuten vom Marktplatz entfernt in der Glockengießerstraße an der Abzucht. Es ist das älteste vollständig erhaltene Fachwerkhaus in Goslar und besteht seit 1488. Das Stift wurde 1494 gegründet. Neben Resten einer romanischen Kemenate beherbergt das Stift auch eine

mittelalterliche Küche in der Diele, sowie eine Kapelle, die von einer zwei Meter hohen Schranke abgeschlossen wird. Besonders erwähnenswert ist der Barockaltar des Goslarer Meisters Jobst Heinrich Lessen und die Margaretendecke, die auf 32 Feldern Darstellungen aus dem Leben der Heiligen zeigt.

Öffnungszeiten:

Alle kulturellen Einrichtungen der Stadt Goslar (Kaiserpfalz, Goslarer Museum, Stadtarchiv, Stadtbibliothek, Großes Heiliges Kreuz, St. Annenhaus) bleiben für den Besucherverkehr geschlossen.

Das Haus kann besichtigt werden, wenn die Gartenpforte geöffnet ist.
Das St  Annenhaus hat darüber hinaus am Samstag regulär zwischen 11:00- 13:00 geöffnet. 

Kontakt:

St. Annenhaus
38640 Goslar
Tel. 05321 398700

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.