Waldbaden

Waldbaden - die Seele baumeln lassen

Waldbaden ist eine Einladung zur Langsamkeit und Entschleunigung im gegenwärtigen Moment. Den Duft des Waldes einatmen, das Moos unter den Füßen spüren, einen Sonnenstrahl durchs Blätterdach scheinen sehen, an Wildkräutern schnuppern, den Geräuschen des Waldes lauschen – so einfach kann es sein, es sich gut gehen zu lassen.

Anders als beim Wandern oder Spazierengehen, wo wir durch den Wald laufen und größere Strecken zurücklegen, geht es beim Waldbaden darum, sich auf einen kleineren Bereich zu fokussieren und diesen intensiver zu erleben. Dadurch entsteht ein besonderes Wohlgefühl.

Dieses Gefühl lässt sich mit Achtsamkeitsübungen und Elementen aus Yoga und Qi Gong noch erheblich verstärken. So sehr, dass die Effekte messbar werden: Stresshormone sind nach einem ausgiebigen Waldbad reduziert, der Blutdruck sinkt, die Abwehrkräfte werden aktiviert, das Wohlbefinden gesteigert.

Wir bieten folgende Waldbaden-Themen an:

  • Winterführung
  • Frühlingserwachen
  • Der Duft des Sommerwaldes
  • Herrlicher Herbstwald
  • Wildkräuter mit allen Sinnen
  • Den Wald mit allen Sinnen genießen
  • Am Waldbach
  • Barfuß-Waldbaden
  • Mit Waldbaden entspannt ins Wochenende
  • Der erwachende Wald
  • Waldkunst

Feste Termine sind in der Tourist-Information Goslar zu erfahren. Sie können aber auch individuelle Termine für Gruppen oder Familien zu den oben genannten Themen buchen.


Einladungen zum Waldbaden:

Der Duft des Sommerwaldes Samstag, 10.07, 1113 Uhr
Sabine Haarnagel, Kursleiterin für Waldbaden -Achtsamkeit im Wald und zertifizierte Waldwohl – Trainerin lädt dazu ein, den Wald auf eine neue, überraschend andere Art, kennen zu lernen. Langsam und Achtsam den herrlichen Duft und die Atmosphäre des Waldes erspüren und genießen, bringt Entspannung und Entschleunigung. Die Aufmerksamkeit gezielt auf die großen und kleinen Geruchserlebnisse im Wald zu lenken schenkt eine Auszeit vom Alltag.
Treffpunkt ist das Wasserhäuschen am oberen Ende der Straße „Alte Rodelbahn“. Es liegt auf der linken Seite der Straße kurz vorm Wald. Parkplätze sind an der Straße vorhanden.


„Barfuß-Waldbaden“ Samstag, 17.07, 1618 Uhr

Barbara Dancs, Kursleiterin für Waldbaden – Achtsamkeit im Wald und zertifizierte Waldwohl – Trainerin , lädt ein, die Schuhe auszuziehen und den Füßen Aufmerksamkeit zu schenken. Barfußgehen stärkt unser Immunsystem und erdet uns, wenn wir die Bodenhaftung verloren haben. Auf verschiedenen Untergründen werden wir das pulsierende Leben in unseren Füßen spüren und ihnen besonders achtsam etwas Gutes tun.
Treffpunkt ist die Rammelsberger Straße, Einfahrt Theresienhof- Eingang Nord, Treffpunkt Am Kinderspielplatz. Parkplätze sind links und rechts der Rammelsberger Straße oder in der Einfahrtsstraße zum Theresienhof – Eingang Nord.


„Den Wald mit allen Sinnen genießen Samstag, 31.07, 1719 Uhr
Sabine Haarnagel, Kursleiterin für Waldbaden -Achtsamkeit im Wald und zertifizierte Waldwohl – Trainerin lädt zu einem Fest der Sinne ein: Erspüren Sie den Waldboden unter ihren Füßen, entdecken Sie den Duft des Waldes! Das Plätschern eines Waldbachs kann ein wunderbar entspannendes Geräusch sein. Wie schmeckt der Wald? Achtsamkeitsübungen und eine kleine Meditation runden dieses Feuerwerk für die Sinne ab und sorgen für ein rundum entspannendes Walderlebnis.
Treffpunkt ist die Rammelsberger Straße, Einfahrt Theresienhof- Eingang Nord, Treffpunkt Am Kinderspielplatz. Parkplätze sind links und rechts der Rammelsberger Straße oder in der Einfahrtsstraße zum Theresienhof – Eingang Nord.


„Wildkräuter mit allen Sinnen“ am Samstag, 14.08, 1618 Uhr
Barbara Dancs, Kursleiterin für Waldbaden – Achtsamkeit im Wald und zertifizierte Waldwohl – Trainerin, lädt ein, die grünen und bunten Wunder dieser Erde anders, intensiver mit dem Herzen und mit allen anderen Sinnen zu entdecken. Achtsam ertasten, schmecken und riechen wir die wunderbaren Pflanzenwesen, Pflanzen können Heilung für Körper und Seele schenken. Pflanzenmeditationen und –Geschichten lassen uns die Verbundenheit mit Ihnen verspüren. Wir erleben die Natur, die Pflanzen ganz neu.
Treffpunkt ist am Wasserhäuschen beim Sternberghaus. Bitte die Straße „Alte Rodelbahn“ ganz hoch fahren. Das Wasserhäuschen ist kurz vor dem Wald auf der linken Seite. Parkplätze sind an der Straße gut vorhanden.


Mit Waldbaden entspannt ins Wochenende Samstag, 28.08, 1012 Uhr
Sabine Haarnagel, Kursleiterin für Waldbaden -Achtsamkeit im Wald und zertifizierte Waldwohl – Trainerin lädt dazu ein, mit einem Waldbad die Seele baumeln zu lassen.
Es geht achtsam und mit der fürs Waldbaden so typischen Langsamkeit in den Wald.
Neben der entspannenden Waldatmosphäre erwarten Sie leichte Übungen aus Yoga und QiGong. Kleine Meditationen sorgen dafür, dass der Geist angenehm beschäftigt ist und „abschalten“ kann. Ein Waldmärchen wird Sie verzaubern.
Treffpunkt ist das Wasserhäuschen am oberen Ende der Straße „Alte Rodelbahn“. Es liegt auf der linken Seite der Straße kurz vorm Wald. Parkplätze sind an der Straße vorhanden.


„Mit Waldbaden entspannt ins Wochenende“ Freitag, 17.09, 17 – 19 Uhr
Sabine Haarnagel, Kursleiterin für Waldbaden -Achtsamkeit im Wald und zertifizierte Waldwohl – Trainerin lädt dazu ein, mit einem Waldbad die Seele baumeln zu lassen.
Es geht achtsam und mit der fürs Waldbaden so typischen Langsamkeit in den Wald.
Neben der entspannenden Waldatmosphäre erwarten Sie leichte Übungen aus Yoga und QiGong. Kleine Meditationen sorgen dafür, dass der Geist angenehm beschäftigt ist und „abschalten“ kann. Ein Waldmärchen wird Sie verzaubern.
Treffpunkt ist die Rammelsberger Straße, Einfahrt Theresienhof- Eingang Nord, Treffpunkt Am Kinderspielplatz. Parkplätze sind links und rechts der Rammelsberger Straße oder in der Einfahrtsstraße zum Theresienhof – Eingang Nord.


„Waldkunst“ Samstag, 02.10, 1416 Uhr

Barbara Dancs, Kursleiterin für Waldbaden – Achtsamkeit im Wald und zertifizierte Waldwohl – Trainerin, lädt ein: Herrlich ist der Herbst, der uns mit so vielen Farben, Formen und Düften so vieles zu geben hat. Herbst bedeutet aber auch vergehen, loslassen für einen Neuanfang. Ich lade ein, mit allen Sinnen das Vergehen in der Natur wahrzunehmen. Wir sehen die bunten Blätter sanft zu Boden segeln, entdecken verfallenes Holz, aus dem wieder etwas Neues erwächst, und probieren die eigene Kreativität aus.
Treffpunkt: Am Wasserhäuschen gegenüber dem Bildungshaus Zeppelin. Bitte die Straße „Alte Rodelbahn“ ganz hoch fahren. Das Wasserhäuschen ist kurz vor dem Wald auf der linken Seite. Parkplätze sind an der Straße gut vorhanden.


Herrlicher Herbstwald Samstag, 16.10, 14 – 16 Uhr
Sabine Haarnagel, Kursleiterin für Waldbaden -Achtsamkeit im Wald und zertifizierte Waldwohl – Trainerin lädt Sie in den wunderbar bunten Herbstwald ein. Ein Rausch der Farben und Düfte – ein Fest für die Sinne. All das genießen wir und nutzen es zur Entspannung und fürs Wohlergehen. Leichte Übungen und Meditationen sorgen auf angenehme Art für die nötige Entschleunigung. Ein Märchen verstärkt die zauberhafte Herbstwald – Stimmung noch.
Treffpunkt ist das Wasserhäuschen am oberen Ende der Straße „Alte Rodelbahn“. Es liegt auf der linken Seite der Straße kurz vorm Wald. Parkplätze sind an der Straße vorhanden.


„Waldkunst“ Freitag, 22.10, 1113 Uhr
Barbara Dancs, Kursleiterin für Waldbaden – Achtsamkeit im Wald und zertifizierte Waldwohl – Trainerin, lädt ein: Herrlich ist der Herbst, der uns mit so vielen Farben, Formen und Düften so vieles zu geben hat. Herbst bedeutet aber auch vergehen, loslassen für einen Neuanfang. Ich lade ein, mit allen Sinnen das Vergehen in der Natur wahrzunehmen. Wir sehen die bunten Blätter sanft zu Boden segeln, entdecken verfallenes Holz, aus dem wieder etwas Neues erwächst, und probieren die eigene Kreativität aus.
Treffpunkt Goslar, Schützenallee, hinter dem Berufsförderungswerk Parkplatz rechts.



Zusätzliche Information:
  • Die Mindestteilnehmeranzahl: 4 Personen
  • Die Maximalteilnehmeranzahl: 10 Personen
  • Anmeldeschluss jeweils einen Tag vor der Veranstaltung, im Rahmen der Öffnungszeiten der Tourist-Information Goslar
  • Die Veranstaltungen entfallen bei Sturmereignissen und Gewitterlagen
Preis pro Person:
Deutsch 22,50 Euro


Impressionen des Waldbadens

Baumfühlung Waldbach fühlenWaldbadenWaldbaden

Waldführerinnen:

Barbara Dancs & Sabine Haarnagel
zertifizierte Waldpädagoginnen,
Kursleiterinnen für Waldbaden und Achtsamkeit im Wald,
zertifizierte Waldwohl – Trainerinnen
waldfee-harz.de

 

Anfragen & Buchungen

GOSLAR marketing gmbh
Markt 7, 38640 Goslar
Tel. 05321 780621, Fax 05321 780644
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.