Goslarer Vielfalt: Veranstaltungen, Termine, Freizeit-Tipps 

Prospekte, Broschüren und mehr...

Alle Termine im Blick!

Nutzen Sie unseren umfassenden Terminkalender, um sich regelmäßig über alle Termine in unserer Stadt zu informieren - von der Stadtführung bis zum mehrtägigen Event haben Sie immer alles im Blick. Dieser Terminkalender steht Ihnen auch als Android-App zur Verfügung.

New York Gospel Stars auf großer Wintertournee

Liebe, Leidenschaft und der Duft von Tannen liegen in der Luft. Der Glaube, die Nächstenliebe und die Musik verbinden sich gemeinsam zu einem der schönsten Ereignisse der Winterzeit: Dem Gospelgesang. Mittlerweile im neunten Jahr in Folge reisen die New York Gospel Stars zur Tournee nach Deutschland und geben am 22. Januar um 16 Uhr in der Frankenberger Kirche ein Konzert.

Weiterlesen ...

James Rizzi - Pop-Art, Ausstellung in der Stubengalerie

Fröhlich, frisch und frech präsentieren sich die Arbeiten des amerikanischen Pop-Art Künstlers James Rizzi. Der New Yorker Maler und Grafiker verbreitet mit seinen in ungewöhnlicher 3D-Technik gestalteten Grafiken und Zeichnungen urbane Lebensfreude. Seine bunten Zeichnungen schmückten bereits Rosenthal-Porzellan, einen ganzen Zug, drei VW-Beetles, eine komplette Boing 757 sowie mehrere Briefmarken. In Braunschweig steht das Happy Rizzi Haus, das mit seinen Außenreliefs in typischen Rizzi-Formen und Farben nicht nur die Touristen erfreut.

Weiterlesen ...

Frankenberger Winterabend am 24. Januar mit Dr. Natalie Knapp

Nun schon seit zwei Jahrzehnten laden die Organisatoren der Frankenberger Winterabende ihre Gäste zwischen Oktober und März zu gleichermaßen spannenden und informativen Vorträgen aus fast allen Wissensgebieten in das Kleine Heilige Kreuz ein. Die neue Saisaon 2016/2017 umfasst acht Auftritte, die eine Mischung aus höchst aktuellen Fragestellungen und der ewigen Liebe zur Weisheit, der Philosophie, darstellen. Die Winterabende beginnen um 20 Uhr.

Weiterlesen ...

Ganz schön gruselig - Das Mittelalter wird lebendig! Am 27. Januar

Folgen Sie Mönch Wilfried auf seinem unheimlichen Gang durch die Altstadt. Hören Sie wie Recht und Ordnung für die Bürger, Gilden und die Stadt durchgesetzt wurden. Beisskatze, Schandpfahl, Folter und Hexen gehörten zum Leben und sorgen noch heute für Gruselstimmung.

Termin: 27. Januar um 20:30 Uhr Uhr (Dauer ca. 1,5 Stunden)
Treffpunkt: vor der Domvorhalle - Wallstraße
 Preise:

  • Erwachsene EUR 6,50
  • Kurkarteninhaber Hahnenklee EUR 5,50
  • Kinder 10 bis 17 Jahre EUR 4,50

Anmeldung erforderlich!
Tel. 05321-780621, Fax 05321-780644
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Verkehrsgeschehen - Karikaturen zur Mobilität" - Ausstellung im Goslarer Museum

Wir alle sind Verkehrsteilnehmer, ob wir wollen oder nicht, mit dem Kraftfahrzeug, auf dem Fahrrad, als Fußgänger oder wie auch immer. Mobilität ist ein wichiger Bestandteil unserer modernen Gesellschaft - ob beruflich, privat, öffentlich oder aus Vergnügen. Niemand kann sich dem entziehen auch Karikaturisten nicht. 40 Meister der satirischen Zeichnung hinterfragen das "Verkehrsgeschehen" auf ihre skurrile und humvorvolle Art, stellen Fehlverhalten bloß und nachdenkliche Zusammenhänge her.

Weiterlesen ...

10. Harzer KulturWinter vom 28. Januar bis 12. Februar

Jedes Jahr von Ende Januar bis Mitte Februar lockt der Harzer KulturWinter mit einem besonderen Veranstaltungsprogramm. Er vermittelt einen Auszug des vielfältigen kulturellen Jahresprogramms, zu erleben in der zauberhaften Winterzeit in Schlössern, Museen, Theatern, Handwerksbetrieben, Bergwerken und Klöstern der Region mit besonderen Führungen und außergewöhnlichen Events.

Weiterlesen ...

Marry me! Hochzeitsmesse im Kloster Wöltingerode am 29. Januar

Als Top-Location für Feiern und Hochzeiten ist das Kloster Wöltingerode ideal, um sich für die eigene Hochzeit oder Feier inspirieren und informieren zu lassen. Es präsentieren sich am Sonntag, den 29. Januar von 11 bis 17 Uhr über 50 Aussteller von der Dekoration bis zur Hochzeitstorte, vom Sänger für die Kirchenzeremonie bis zum Hochzeitsfotografen. In den Kreuzgängen und den angrenzenden Räumen finden Feierinteressierte alles, was das Herz oder die Planungsliste begehrt. Auf Modenschauen in der eindrucksvollen Nonnenempore lassen sich die neuesten Trends für die Brautmode bewundern. Der Eintritt beträgt 5 Euro pro Person. Weitere Informationen unter www.klosterhotel-woeltingerode.de

 

Die große Johann Strauß Gala am 4. Februar

Die Operettengala wird von einem Moderator, 3 Solisten, 6 TänzerInnen und 14 Musikern dargeboten. Einen Querschnitt aus der Fülle der 16 Operetten und 497 Werke des großen Musikers präsentieren die Mitglieder das Gala Sinfonie Orchesters Prag. Einlass ist um 15 Uhr, Beginn um 15:30 Uhr. Karten für die Gala erhalten Sie bei der Tourist-Information, Tel. 05321-78060.

Marotte Figurentheater: Ali Baba und die 40 Räuber im Kulturkraftwerk

Dass das Stück von "Ali Baba und die 40 Räuber“ auf zwei Ebenen präsentiert wird und sich nach und nach ein Spiel im Spiel entwickelt, entspricht der Tradition der Erzählungen aus Tausendundeiner Nacht und lässt eine ganze Menge Raum für Fantasie und Märchenzauber. Alles beginnt mit dem realen Dialog zweier Herren auf einer Parkbank über eine Meldung in einer türkischen und einer deutschen Tageszeitung: der größte Geldschatz der Welt wurde entdeckt. Und die beiden sind sich schnell einig, dass dies nur der Schatz von Ali Baba sein kann.

Weiterlesen ...

"Die Magier" - Comedy-Magie-Impro am 12. Februar im Kulturkraftwerk

Den Start in das Jahr im Kulturkraftwerk Harz-Energie bestreiten am Sonntag, 12. Februar, gleich vier Künstler - die „Magier“. Christopher Köhler steht für den komischen Part, Carsten Lesch ist der Gedankenleser, der das Publikum mit seinen Fähigkeiten verblüfft, „Swann“ übernimmt den Part des geheimnisvollen Maskierten, der der Schauspiel, Tanz und Illusion vereint. Dazu gesellt sich Amila als magische Verführung wartet mit extravaganter Zauberkunst auf.

Weiterlesen ...

Two Tribes One Spirit - Jazz & Klassik am 12. Februar in der Kaiserpfalz

Jazzfans und Klassikfreunde, Bläser und Streicher, oft stehen sie sich fremd und unversöhnlich gegenüber wie verfeindete Stämme. Bei diesem außergewöhnlichen Konzertprojekt am 12. Februar um 19 Uhr in der Kaiserpfalz treffen virtuose Solisten und energiegeladene junge Musiker beider Stämme ebenso kunstvoll wie klanggewaltig aufeinander und zeigen, was passiert, wenn man Gegensätze als Inspirationsquelle sieht und sich auf Gemeinsames besinnt. Auf die unbändige Freude am spannend-kreativen Neuen, an berauschend guter Musik!

Weiterlesen ...

Ausstellung "Evidence" des Kaiserringträgers Jimmie Durham

Jimmie Durham wurde am 8. Oktober mit dem Kaiserring der Stadt Goslar ausgezeichnet, einem der renommiertesten Preise für Gegenwartskunst. Die Ausstellung Evidence - Kaiserringträger der Stadt Goslar 2016 lädt bis zum 29. Januar 2017 zum Besuch ein.

Weiterlesen ...

Julian Charrière – Kaiserringstipendiat 2016

In diesem Jahr erhält der Schweizer Künstler Julian Charrière, 1987 geboren, das seit 1984 vom Verein zur Förderung Moderner Kunst verliehene und seit 2014 von der AKB Stiftung in Einbeck geförderte Goslarer Kaiserringstipendium für junge Kunst. Charrière, noch keine 30 Jahre alt, hat bereits ein ebenso weit gespanntes wie spektakuläres Werk vorzuweisen. Obwohl er seit 2006 in Berlin lebt und arbeitet, ist sein Studio in gewisser Weise die ganze Welt.

Weiterlesen ...

Sonderausstellung: „Bergleuts Kinder – Kindheit und Jugend in der Montanregion Harz“

Unter dem Motto „Bergleuts Kinder“ läuft die diesjährige Sonderausstellung am Weltkulturerbe Rammelsberg. Kindheit und Jugend in der Montanregion Harz beleuchtet ein spezielles Kapitel im Leben der Bewohner dieser Region. Die Arbeit des Vaters beeinflusste das Leben der Familie, den Alltag und die Entwicklung der Kinder nachhaltig. In verscheiden Themenschwerpunkten wie „Wohnen“,  „Arbeit“ oder „Spiel“ nährt sich die die Ausstellung dem Thema an.

Weiterlesen ...

Deutscher Alpenverein Sektion Goslar e. V. - Vorträge im Winterhalbjahr

Die Sektion Goslar des Deutschen Alpenvereins ist einer der ältesten Vereine in Goslar, wurde 1890 gegründet und kann auf eine lange Tradition zurückblicken. Im Winterhalbjahr finden monatlich Sektionsabende statt mit interessanten Vorträgen und Bildern. Ebenfalls im Winterhalbjahr veranstaltet die Sektion öffentliche Vorträge zu alpinen Themen im großen Saal des Landkreises Goslar in der Klubgartenstraße.

Weiterlesen ...

Geschichtsverein Goslar e. V. lädt zum Vortragsprogramm Herbst 2016 ein

Der 1921 gegründete Geschichtsverein Goslar e. V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Geschichtsbewusstsein in der Bevölkerung Goslars zu erhalten und zu fördern, heimische Geschichte zu erforschen, die gewonnenen Erkenntnisse zu vermitteln und sich aktiv in die weitere Entwicklung Goslars und der Region einzubringen. Der Verein hat für den Herbst 2016 wieder ein interessantes Vortragsprogramm erstellt. Vervollständigt wird das Programm um zwei kleine Exkursionen.

Weiterlesen ...

Naturwissenschaftlicher Verein Goslar e. V. - Winterprogramm 2016/2017

Der Naturwissenschaftliche Verein hat sich zum Ziel gesetzt, das Interesse der Menschen an der Natur zu wecken, zu erhalten und zu fördern. Hierzu finden regelmäßig Vorträge und Exkursionen statt. Die Vorträge im Winterhalbjahr 2016/2017 finden jeweils mittwochs um 19 Uhr im Goslarer Museum statt. Das bunt gemischte Programm reicht von Reisebeschreibungen über geologische, botanische, faunistische und ornithologische Themen bis hin zur Energienutzung.

Weiterlesen ...