Die Aufgaben der Unteren Wasserbehörde (UWB) sind vielfältig und dienen dem Schutz unserer Umwelt und den Gewässern.

Die Überwachung der Einhaltung von wasserrechtlichen Vorschriften gehört zu den Hauptaufgaben. Diese Vorschriften dienen der rechtlichen Ordnung des Wasserhaushaltes und enthalten Regeln für die Bewirtschaftung des Wassers nach Menge und Güte. Die Aufgaben der UWB umfassen außerdem:

  • Überwachung festgesetzter Wasserschutzgebiete
  • Gewässerausbauverfahren, Anlagen in und an Gewässern
  • Vorbeugender Hochwasserschutz
  • Präventiven Umweltschutz im Bereich des Umgangs mit wassergefährdenden Stoffen
  • Sofortmaßnahmen bei Unfällen mit wassergefährdenden Stoffen (Öl- und Giftalarm)
  • Anpassung von Abwassereinleitungen an den Stand der Technik (Gewerbe- und Industriebetriebe, Kleinkläranlagen im Außenbereich, Niederschlagwassereinleitungen)